Aktuelle Pressemitteilungen Foto: F. Weingardt / DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bevölkerungsschutz
  3. Sanitätsdienstleistung

Sanitätsdienstleistung

Ob Rockkonzert, Fußballspiel, Karnevalsumzug oder Straßenfest – wo viele Menschen zusammenkommen, gibt es viele kleine und größere Notfälle. Ob ein Kind das Knie aufschürft, ein begeisterter Fan ohnmächtig wird oder einem Läufer beim Marathon die Luft ausgeht – der Sanitätsdienst des Deutschen Roten Kreuzes leistet schnelle Hilfe.

Die ehrenamtlichen Helfer der Rotkreuz Gemeinschaft sorgen auf den Sanitätsdiensten für die schnelle und kompetente Versorgung bei Verletzungen und Erkrankungen. Falls notwendig, koordinieren sie auch den Transport ins Krankenhaus. Die Helfer werden sorgfältig ausgebildet und werden für ihre Einsätze angemessen ausgerüstet.

Durch die regelmäßigen Einsätze sind die DRK-Sanitäter erfahren und einsatzerprobt. Kommt es zu einem Massenanfall von Verletzten, beispielsweise nach einer Explosion oder einem Zugunglück, unterstützt die Gemeischaft den Rettungsdienst des Kreises Lippe. Die Gemeinschaft hat deshalb eine wichtige Funktion in der DRK-Katastrophenvorsorge.

Foto: Andreas Rensing

Sanitätsdienst-
anfrage

Lars K. Brade

lkbrade@drk-oerlinghausen.de

Ansprechpartner für Veranstalter

Ob Sie als Veranstalter wegen behördlicher Vorgaben zu einer sanitätsdientlichen Absicherung verpflichtet sind, oder Ihren Besuchern oder Teilnehmern freiwillig eine schnelle medizinische Versorgung bieten möchten - wir sind der richtige Ansprechpartner für Ihr Event. Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung und Durchführung Ihrer Veranstaltung im Bereich der Sanitätsdienstleistung. Bitte wenden Sie Sich mit Ihrem Anliegen an den Kontakt auf der rechten Seite und wir werden schnellstmöglich mit Ihnen in Kontakt treten.

Die Ortsvereine des Deutschen Roten Kreuzes sind normalerweise nur in ihrem jeweiligen Zuständigkeitsbereichen aktiv, damit sie sich nicht gegenseitig zur Konkurrenz werden. Ihre Anfrage wird also gegebenenfalls an einen anderen Ortsverein weiter geleitet.
Sie können auch Ihre Anfrage an den DRK Kreisverband Lippe richten. Hier wird man Sie an den richtigen Ansprechpartner weiterleiten.